kontakt: ul. Oleska 48, 45-052 Opole, tel.: (77) 4527205, fax: (77) 4527207, e-mail: Środa, 20 września 2017 





  INSTITUT FÜR MATHEMATIK UND INFORMATIK  

 

Die Grundlage für das Institut für Mathematik und Informatik ist die 1953 entstandene Fakultät für Mathematik an der Staatlichen Pädagogischen Hochschule in Breslau. Die Fakultät wurde 1954 nach Oppeln verlegt.

Die Hauptaktivitäten des Instituts umfassen die Gestaltung des Lehrprozesses in der Fakultät sowie die wissenschaftliche Forschung. Diese Ziele setzen sich die 51 wissenschaftlich und didaktisch hoch qualifizierten Mitarbeiter des Instituts.

Das Institut bietet zwei Studiengänge, Mathematik und Informatik, an. Beide Studiengänge werden auch als Fernstudium angeboten. Die Mathematikstudenten können Ihre Schwerpunkte aus dem Fachgebiet der Finanzmathematik oder Angewandte Mathematik wählen. Die Informatikstudenten dürfen zwischen Datenbanken, Administration von Computernetzen, Programmentwicklung und Programmieren wählen. Beide Studiengängen bieten die Möglichkeit eine Lehrqualifikationen zu erwerben.

Die Lehre am Institut wird regelmäßig kontrolliert und neuen didaktischen Erkenntnissen angepasst, um die Qualität der Ausbildung auf einem hohen Niveau zu gewährleisten. Das Institut beteiligt sich aktiv an der Förderung und Inkraftsetzung des Bologna-Prozesses. In den vergangenen Jahren wurden die technische Ausstattung und die räumlichen Gegebenheiten des Instituts verbessert. Diese Maßnahmen stehen im Einklang mit der Ausbildungspolitik der EU. Das wird auch durch die finanzielle Unterstützung des European Regional Development Found, die das Institut erworben hat, bekräftigt.

Die wissenschaftliche Forschung des Instituts richtet sich hauptsächlich auf Allgemeine Topologie, Algebraische Mathematische Logik, Graphentheorie, Anwendung der Differenzialgleichungen und Stochastischen Prozessen, Theoretische Informatik und Anwendungen der Informatik.

Die selbstständigen Mitarbeiter des Instituts erwarben anerkannte wissenschaftliche Positionen im In- und Ausland. Die Angestellten des Instituts engagieren sich in Wissenschaftsbeiräten und Redaktionen in Polen und weltweit. Sie sind Mitglieder der EU-Expertengruppen, die Forschungsprojekte bewerten, die in Europa realisiert werden sollen, Sie arbeiten in staatlichen Institutionen, die sich mit Hochschul- und Ausbildungsaufsicht beschäftigen.


  KONTAKT


Sekretariat
  • Postanschrift:
  • ul. Oleska 48, 45-052 Opole, Polen, Raum 227
  • Telefon:
  • +48 77 45 27 205
  • Telefax:
  • +48 77 45 27 207
  • e-mail:
  • GPS:
  • 50°40'22.45" N, 17°55'49.20" E
    Dekanat
  • Postanschrift:
  • ul. Oleska 48, 45-052 Opole, Polen, Raum 110 (Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag 11:30-14:00 Uhr)
  • Telefon:
  • +48 77 45 27 202
  • Telefax:
  • +48 77 45 27 201
  • e-mail:



  •   FORSCHUNG


    Das Institut verfügt über ein breit gefächertes Spektrum von Forschungsaktivitäten. Zu den Schwerpunkten gehört die Forschung in folgenden Bereichen:
    • Allgemeine Topologie (Continuum-Theorie).
    • Algebraische Logik.
    • Anwendungen der Differenzengleichungen.
    • Stochastische Prozesse und ihre Anwendungen.
    • Allgemeine algebraische Strukturen.
    • Theoretische Informatik.
    • Graphentheorie.
    Zu den sich entfaltenden Fachgebieten gehören: Multivalued Mapping, Angewandte Informatik und Mathematik-Didaktik.


      Kronika wydarzeń
      Zapraszamy na strony

    A A A
    do góry
    Kontakt: ul. Oleska 48, 45-052 Opole, tel.: (77) 4527205, fax: (77) 4527207, e-mail: | Webmaster:
    Copyright © 2005-2017 Instytut Matematyki i Informatyki Uniwersytet Opolski | Aktualizacja: 23.06.2016 | Wizyt: 1239516. Dziękujemy.